Newsblog

YouTube

Wir freuen uns Ihnen mitzuteilen, dass wir am 08. Oktober 2012 die neue Version unserer AutoCAD Civil 3D Kanal Erweiterung cseTools 2013 veröffentlicht haben. Die neue Version ist nun auch kompatibel zu Autodesks BIM Lösung AutoCAD Civil 3D in der Version 2013 und steht ab sofort zum Download von www.cseTools.de zur Verfügung.

Die Version 2013 bringt wesentliche Verbesserungen der Arbeitsgeschwindigkeiten und automatisiert für den Anwender wichtige Vorgänge, sodass ein effizienterer Workflow gewährleistet wird. Entdecken und Verwenden Sie die Funktionalitäten der cseTools einfacher als bisher durch das neu strukturierte und erweiterte Ribbon-Menü.

Die am meisten gefragteste Neuerung bringen die hydraulischen Berechnungen. Hier wurden Rechenzeiten optimiert, mehr Möglichkeiten für essenzielle Vorgaben geschaffen und beispielsweise die Zulaufsummierung der Kanalnetzkomponenten optimiert.

Die eingeflossenen Erfahrungen der Vorgängerversionen, die Möglichkeit ISYBAU (-XML) Daten erstmals nach AutoCAD Civil 3D 2013 zu importieren und die vielen unscheinbaren Verbesserungen und Fehlerkorrekturen, machen die cseTools Kanalplanung 2013 zur besten Kanalerweiterung im deutschsprachigen Raum, welche AutoCAD Civil 3D Anwender einsetzen können.

 

Neue Funktionen in dieser Version

  • Volle, von Autodesk bestätigte, Kompatibilität mit AutoCAD Civil 3D 2013
  • Bereiche von Netzen können jetzt inklusive der mit den Haltungen verknüpften Anschlussleitungen durch Aufziehen eines Rechtecks definiert werden
  • Schächte, Haltungen, Anschlussschächte und Anschlussleitungen können jetzt von den cseTools aus in ihrer Darstellung (auch massenhaft) geändert (markiert, ausgeblendet) werden
  • Unter Hydraulik 'Zeitbeiwertverfahren' kann bei der Verwendung von ÖKOSTRA Daten eine Anlaufzeit von 5 Minuten eingestellt werden. Diese Anlaufzeit wird bei der Berechnung der Regenspende zur jeweiligen Fließzeit addiert
  • Automatische Zuordnung von Hauptnetz und Anschlussleitungsnetz, wenn diese bereits im Projekt vorhanden sind
  • Automatische Regenerierung der Zeichnung beim Markieren/Demarkieren von Elementen

 

Verbesserungen bestehender Funktionalität

  • Bei der Installation wird jetzt geprüft ob die passende Civil 3D Version auf dem PC installiert ist
  • Optimierte Importzeiten beispielsweise für den Import von ISYBAU (-XML) –Daten
  • Berichte und Ausgaben werden schneller erstellt und die Navigation ist performanter
  • Erweitertes und übersichtlicher gestaltetes Ribbon-Menü
  • Für die Regenmodelle, die mit dem Rechenansatz nach ÖKOSTRA erstellt werden, können jetzt die ortsspezifischen Schätzformeln für die Parameter U und W eingegeben werden. In Abhängigkeit von der Dauerstufe wird damit die jeweilige Regenspende berechnet
  • Schätzformeln werden jetzt im Berechnungsprotokoll ausgegeben
  • Bei der Zulaufsummierung werden für die Haltungen des Hauptnetzes jetzt auch die Belastungswerte der Anschlüsse berücksichtigt
  • Neue Möglichkeiten für Vorgaben, welche bei der Dimensionierung zu berücksichtigen sind

 

Fehlerkorrekturen

  • Alle Fehlerkorrekturen aus Version 2012 sind enthalten
  • Hydraulik, Zulaufsummierung: Hier wurden die Belastungswerte an Anschlüssen nicht an die Haltung aufsummiert
  • Beim Drücken der Entf-Taste kam es unter bestimmten Voraussetzungen zum Absturz (Stacküberlauf)
  • Hydraulik, Bemessen Haltung: Die geänderte Profilhöhe wurde nicht gespeichert
  • Entfernen der Markierung von Netzelementen funktionierte unter Umständen nicht
  • Excel-Import: Beim Import von Haltungen war der Anfangs- und Endschacht nicht zuordenbar