START

YouTube   Facebook

professionelle Tiefbaulösungen

Entwässerung, Wasserversorgung, Fließgewässer
für AutoCAD® & Co.


MODULE CAD-BASIS DOWNLOAD

Charakteristik cseTools

Die cseTools erweitern Ihr Basis-CAD (AutoCAD, Civil 3D, Map 3D, BricsCAD) um professionelle Lösungen für die Planung von Entwässerungs- und Wasserversorgungssystemen. Durch den modularen Aufbau ist es möglich komplette Infrastrukturprojekte nach den im deutschsprachigen Raum zu verwendenden Berechnungsfunktionen und Regelwerken abzubilden.

Das Programmpaket besteht aus unterschiedlichen Modulen. Angefangen bei der Kanal- und Leitungsplanung, über die Zustandsbewertung von Inspektionsdaten bis hin zur Entwicklung ökonomischer Sanierungskonzepte.

cseTools KURZPROFIL (PDF-Präsentation zum Download)

Software made in Germany

Die Tiefbaulösungen werden von einem deutschen Team aus Softwareentwicklern und Ingenieuren für den praktischen Einsatz entwickelt. Der Hersteller aRES Datensysteme entwickelt und vertreibt die Tiefbaulösungen seit nunmehr über 25 Jahren im deutschsprachigen Raum.
Angefangen mit der Entwicklung der Kanalplanung für CADdy hat sich das Portfolio stets erweitert. Bis 2013 wurden die Produkte von aRES Datensysteme unter dem CAD/GIS System GEOvision³ angeboten und haben sich auf dem Markt etabliert. Seit 2011 stehen die Lösungen unter der Marke cseTools für AutoCAD und BricsCAD Anwender zur Verfügung.

Neuerungen der aktuellsten Version

Release 191

cseTools Update vom 21. Juni 2016

Neu eingeführte Funktionen

  1. cseTools allgemein: Es werden jetzt Platzhalter (benutzerdefinierte Variablen) verwendet. Diese Variablen werden dem Projekt automatisch hinzugefügt. Es sind Informationen zum Projektersteller und zum Auftraggeber (Name, Anschrift, Projektnummer etc.). Diese werden innerhalb der Berichte, wenn definiert, automatisch verwendet. Eingaben können über den Befehl 'DWGEIGEN' im Register 'Benutzerspezifisch/Angepasst' gemacht werden.
  2. Kanal + Leitung, Einstellungen, Längsschnitt: Im Bereich "Schnitt" gibt es einen neuen Schalter "Höhenanschriebe automatisch platzieren". Ist dieser gewählt, werden die Höhenanschriebe und Ein-/Ausläufen, Anschlüssen und Kollisionen so gewählt, dass es zu keinen Textüberlagerungen kommt.
  3. Kanal + Leitung, Einstellungen, Längsschnitt: In den Einstellungen für den Schnitt kann jetzt eingestellt werden, wie Anschlüsse, Kollisionen und Ein-\ Ausläufe dargestellt und beschriftet werden sollen. Hierbei stehen 4 Varianten zur Auswahl (komplett, ohne Leitungsanschrieb, ohne Höhenkote, ohne Beschriftung)
  4. Kanal, Exportieren: Beim Export nach ISYBAU- (+XML) oder DWA-M 150 ist es jetzt möglich eine Koordinatentransformation durchzuführen.
  5. Kanal, Bearbeiten, Erzeugen, EZG - Konstruktion: Innerhalb dieser Funktion kann man zwischen freier Konstruktion und Antippen wählen. Beim Antippen ist es jetzt auch möglich direkt ein Flächenobjekt anzutippen. Von der getippten Fläche wird automatisch das Begrenzungspolygon ermittelt und daraus das EZG erstellt.
  6. Kanal, Datenbank, Einzugsgebiet: Es kann jetzt pro Einzugsgebiet eine Versickerungsrate angegeben werden. Innerhalb der hydraulischen Berechnungen wird dann die abflusswirksame Fläche abhängig von der aktuellen Regenspende automatisch reduziert.
    Weiterlesen ...

Letzte Newsletter

cseTools - großes Update im Juni und Hinweise...Online seit: Dienstag, 21. Juni 2016 Releasenummer: 191 Für Produkte: cseTools ab Version 2013 Ab sofort steht Ihnen ein neues Update für die cseTools in allen Versionen von 2013 bis 2016 zur...
Weiterlesen ...
cseTools Januar Update - jetzt auch für...Mit unserem ersten Newsletter in 2016 wünschen wir Ihnen im neuen Jahr von ganzem Herzen Gesundheit, Glück und viel Erfolg! Vielen Dank für das in uns gesetzte Vertrauen und die gute...
Weiterlesen ...
cseTools 2016 ab sofort verfügbarSehr geehrte Leserinnen und Leser, ab sofort stehen allen Anwendern die neuen cseTools 2016 für Autodesk AutoCAD, Autodesk AutoCAD Civil 3D und Autodesk AutoCAD Map 3D zur Verfügung. Diese können...
Weiterlesen ...