START

YouTube   Facebook

professionelle Tiefbaulösungen

Entwässerung, Wasserversorgung, Fließgewässer
für AutoCAD® & Co.


MODULE CAD-BASIS DOWNLOAD

Charakteristik cseTools

Die cseTools erweitern Ihr Basis-CAD (AutoCAD, Civil 3D, Map 3D, BricsCAD) um professionelle Lösungen für die Planung von Entwässerungs- und Wasserversorgungssystemen. Durch den modularen Aufbau ist es möglich komplette Infrastrukturprojekte nach den im deutschsprachigen Raum zu verwendenden Berechnungsfunktionen und Regelwerken abzubilden.

Das Programmpaket besteht aus unterschiedlichen Modulen. Angefangen bei der Kanal- und Leitungsplanung, über die Zustandsbewertung von Inspektionsdaten bis hin zur Entwicklung ökonomischer Sanierungskonzepte.

cseTools KURZPROFIL (PDF-Präsentation zum Download)

Software made in Germany

Die Tiefbaulösungen werden von einem deutschen Team aus Softwareentwicklern und Ingenieuren für den praktischen Einsatz entwickelt. Der Hersteller aRES Datensysteme entwickelt und vertreibt die Tiefbaulösungen seit nunmehr über 25 Jahren im deutschsprachigen Raum.
Angefangen mit der Entwicklung der Kanalplanung für CADdy hat sich das Portfolio stets erweitert. Bis 2013 wurden die Produkte von aRES Datensysteme unter dem CAD/GIS System GEOvision³ angeboten und haben sich auf dem Markt etabliert. Seit 2011 stehen die Lösungen unter der Marke cseTools für AutoCAD und BricsCAD Anwender zur Verfügung.

Neuerungen der aktuellsten Version

Release 177

cseTools Update vom 08. Januar 2016

Neu eingeführte Funktionen

  1. cseTools Hauptmenü: Für die Funktion 'automatisch Ausblenden' kann der Benutzer jetzt eine eigene Zeitverzögerung bis zum Ausblenden des Menüs eingeben.
  2. Kanalplanung, Hydraulik: Für die instationäre Hydraulikberechnung können jetzt voreingestellte Regenmodelle des Typs 'Euler2 Regen' mit einer Regendauer von 90 oder 120 Minuten ausgewählt werden.
  3. Kanal + Leitung, Längsschnitt: Es besteht jetzt die Möglichkeit den Längsschnitt abgetreppt darzustellen. Dies ist dann sinnvoll, wenn im Schnitt größere Höhenunterschiede bestehen, z.B. Steilstrecken vorhanden sind. Hierfür ist die Auswahl in der Längsschnitt-Definition zu aktivieren. Außerdem gibt es in den Allgemeinen Längsschnitt-Einstellungen die Möglichkeit eine Abtreppungshöhe vorzugeben. Damit wird der Bereich beschrieben, in dem die Netzelemente dargestellt werden sollen. Liegt ein Element aufgrund vorliegender Höhenunterschiede außerhalb so wird automatisch abgetreppt.
  4. Kanal-Sonderbauwerke: Bemessen von Regenüberläufen, Regenüberlaufbecken und Stauraumkanälen. Hier wurde eine Wahlmöglichkeit hinzugefügt, um die Bemessung nach den weitergehenden Anforderungen nach Merkblatt Nr. 4.4/22 des Bayerischen Ladesamts für Umwelt durchzuführen.
    Weiterlesen ...

Letzte Newsletter

cseTools 2016 ab sofort verfügbarSehr geehrte Leserinnen und Leser, ab sofort stehen allen Anwendern die neuen cseTools 2016 für Autodesk AutoCAD, Autodesk AutoCAD Civil 3D und Autodesk AutoCAD Map 3D zur Verfügung. Diese können...
Weiterlesen ...
cseTools 2016 - neue Version zur INTERGEO...Sehr geehrte Leserinnen und Leser, pünktlich zur diesjährigen INTERGEO wird es soweit sein. Die cseTools 2016 werden veröffentlicht. Noch im September dieses Jahres wird die cseTools Version 2016...
Weiterlesen ...
cseTools Juli UpdateOnline seit: Donnerstag 30. Juli 2015 Releasenummer: 163 Für Produkte: cseTools ab Version 2013 Wir haben für alle cseTools-Installationen ab Version 2013 neue Updates veröffentlicht. Aufgrund...
Weiterlesen ...