Release Notes

cseTools Update vom 04.02.2021

Neue Funktionen und Verbesserungen von bestehenden Funktionen

cseTools

  1. Arbeit mit DGM: Der Zugriff auf das interne BricsCAD-DGM wurde (speziell bei großen Datenmengen) wesentlich beschleunigt.
  2. Ribbon-Menü: Icons im Ribbonmenü angepasst für UHD (4k) Auflösung.
  3. Neuer Befehl 'cseDBRemove': Mit diesem Befehl können alle Daten der cseTools aus einer dwg entfernt werden. Die grafischen Daten bleiben bestehen, der cseSchutz wird entfernt.
  4. cseTools für BricsCAD V21 verfügbar gemacht.
  5. Default-Linienarten-Datei cseTools.lin: Bei Verwendung von Linienarten wird jetzt zuerst versucht im Vorlageverzeichnis diese Datei zu lesen und erst wenn die gesuchte Linienart dort nicht gefunden wird im Stammverzeichnis. Damit können Anpassungen zu den gewünschten Linienarten gemacht werden.
  6. Installation: Es wird jetzt nicht mehr zwischen AutoCAD, Civil 3D, Map 3D etc. unterschieden. Man muss nur noch die richtige AutoCAD-Version auswählen. Die cseTools stehen damit dann auch in allen AutoCAD-basierten Vertikalprodukten dieser Version zur Verfügung (z. B. Architecture, Electrical, Civil 3D, Map 3D, Mechanical, MEP, ...) Screenshot
  7. Installation: Die cseTools können jetzt für AutoCAD und vertikale Produkte unabhängig von der Sprachversion des CAD installiert werden.

ALKIS

  1. ALKIS-Daten werden jetzt automatisch auf das, in den Projekteigenschaften eingestellte, Koordinatensystem des Projektes (GK, UTM, Soldner, ..) abgebildet.
  2. Importieren, Verzeichnis: Jetzt mit Laufbalken und Zeitabschätzung.
  3. Darstellen, ALKIS-vereinfacht: Die Grenzpunkte werden jetzt nicht mehr dargestellt.
  4. Info, Eigentümer/Flurstück: Je Zeile gibt es jetzt die Möglichkeit mittels Zeige-Button das Flurstück im Ansichtsfenster zu zentrieren und hervorzuheben.
  5. Sind die ALKIS-Daten in einer SQLite Datenbank gespeichert, wird beim "Speichern unter" der Zeichnung auch die zugehörige *.sqlite-Datei dupliziert.

cseDB

  1. Für die Koordinatentransformation wird jetzt kein Java mehr benötigt.

Fließgewässer

  1. Neue HecRAS Version 5.0.7 ins Setup übernommen.
  2. Einstellungen, Netztyp, Symbol: Die Anordnung der Symboleinstellungen wurde an die Datenbankdialoge angepasst.
  3. Datenbank, Netzelemente, Anderes: Die Anordnung der Symboleinstellungen wurde kompakter gestaltet.

Grundplan

  1. Netzdaten-Übernahme: Die Datenoptimierung entfernt aus Leitungsverläufen unnötige Punkte. Hier wird jetzt nicht mehr mathematische Identität verwendet, sondern ein Toleranzbereich zugelassen. Damit kann der Datenbestand (Punktanzahl) entscheidend verkleinert werden.
  2. Netzdaten-Übernahme: Bei der Attributübernahme können jetzt Formeln verwendet werden. Damit können die Rohroberkanten-Angaben besser verarbeitet werden (Angabe einer Tiefe anstelle eines diskreten Wertes). Screenshot

Kanal + Leitung

  1. Importieren, Projekt mit Transformation: Nicht transformierbare Elemente werden jetzt protokolliert.
  2. Importieren, Projekt mit Transformation: Die Transformation brach ab, wenn ein Element nicht transformiert werden konnte. Jetzt wird erst nach Auftreten mehrerer nicht transformierbarer Elemente gefragt, ob abgebrochen werden soll.
  3. Einstellungen, Netztyp: Neue Einstellmöglichkeiten für Konturlinie an Schächten, Anschlüssen und Bauwerken. Diese bietet Voreinstellungen für die Darstellung von Bauwerkskonturen.
  4. Einstellungen, Netztyp: Für die Einfachliniendarstellung gibt es jetzt die Möglichkeit mit individuellen Vorgaben eine DN-abhängige Linienbreite zu erhalten. Screenshot
  5. Einstellungen, Netztyp: Es ist jetzt möglich bei der Definition der Leitungsdarstellung zwischen Einfach- und Doppellinie zu wählen. Bei Einfachlinie kann die Dimension der Leitung über die Linienstärke abgebildet werden. Screenshot
  6. Schnellzugriff, Themenwahl: Man kann nun in der Themenwahl die 3D-Darstellung ein-/ausschalten. Screenshot
  7. Einstellungen, Netztyp, Symbol: Die Anordnung der Symboleinstellungen wurde an die Datenbankdialoge angepasst.
  8. Datenbank, Netzelemente, Anderes: Die Anordnung der Symboleinstellungen wurde kompakter gestaltet. Screenshot
  9. Einstellungen, Netztyp, Register Symbol: Aufgrund des überarbeiteten Symbolmanagements jetzt hier die Hinweistexte präzisiert. Screenshot
  10. Längsschnitt-Zeichnen, Beschriftung Koll, Ein-/Ausläufe, Anschüsse: Diese Leitungsanschriebe werden nun automatisch entzerrt, damit sie besser lesbar sind und sich nicht überlagern.
  11. Längsschnitt-Zeichnen, Beschriftung Koll, Ein-/Ausläufe, Anschlüsse: Der Inhalt dieser Texte lässt sich nun freier gestalten. Screenshot
  12. Darstellen, Längschnitt-Zeichnen: Man kann nun die Hilfslinien von Kollisionen, Ein-/Ausläufe und Anschlüsse seperat einstellen. Screenshot
  13. Darstellen, Längschnitt-Zeichnen: Man kann nun Einstellen ob der Leitungsanschrieb von Anschlüssen und Ein-/Ausläufe etweder an der Legendenoberkante oder in der Mitte zwischen Legendenoberkante und Schnitt beginnen soll. Screenshot

Kanal

  1. Exportieren, ISYBAU-XML: Bauwerkskonturen werden jetzt als Geometriedaten mit übertragen.
  2. Importieren, ISYBAU-XML: Es werden jetzt auch Bauwerkskonturen mit übernommen und dargestellt. Screenshot
  3. Exportieren, DWA-M150: Genauigkeit der Geometriedaten verbessert (Bauwerkskonturen und bogenförmige Haltungen werden übertragen, Schächte bei Vorhandensein der Schachtgeometrie als Kreise).
  4. Importieren, DWA-M150: Es werden jetzt auch Bauwerkskonturen mit übernommen und dargestellt. Screenshot
  5. Importieren, ISYBAU-XML: Punktattribut AS für Anschluss-Schächte als unterstütztes Attribut hinzugefügt. Bisher wurde in diesem Fall die Koordinate des Anschlusses nicht übernommen.
  6. Auswahllisten, Status: Bei einzelnen Stati-Werten jetzt Voreinstellungen für Symbol und Linienart hinzugefügt. Damit erfolgt automatisiert eine Kennzeichnung der Elemente im Lageplan. Screenshot
  7. Anschluss-Leitungen: Es gibt nun berechnete Attribute für Ein- und Auslaufwinkel.
  8. In der Symbolbibliothek das Symbol 'Anschlussschacht 1,0 eckig' korrigiert (falscher Referenzpunkt).
  9. Symbole von Schächten und Anschluss-Schächten: Das Managemenet wurde verbessert. Es wird jetzt konsequent formabhängig (rund, eckig) und bei Anschlüssen vom Anschlusstyp abhängig das Symbol automatisch gewählt. Ändern sich diese Eigenschaften nicht. so wird das Symbol nicht "angefasst", d.h. individuelle Änderungen des Anwenders haben länger Bestand.
  10. Verwalten, Auswahllisten: Standardwert der Auswahlliste 'Unterteilformen' auf 'O=ohne' gesetzt.
  11. Für Schächte/Haltungen/Anschlüsse steht jetzt das berechnete Attribut 'Einstauhäufigkeit' zur Verfügung. Dies gibt in Textform die Einstellung aus der Bewertung wieder, also z.B. 'nach DWA 118 eingehalten'.
  12. Importieren, DWA-M150: Nach Auswahl der zu importierenden Datei werden die Datenkollektive gewählt. Die Referenztabellen sind jetzt nicht mehr voreingestellt als 'zu importieren'. Der Anwender kann und soll dies bewußt auswählen. Screenshot
  13. Bearbeiten, Erzeugen EZG aus Gebiet: Die Verwendung der zugeordneten EZG's wurde angepasst. Bei SW-Haltungen werden alle SW-zugeordneten EZG's verwendet, bei RW entsprechend, bei MW-Haltungen werden alle zugeordneten EZG's verwendet. Außerdem wurde das Protokoll ergänzt um eine Angabe zu den verwendeten EZG's. Screenshot
  14. Importieren, DWA-M150: Bei linienförmigen Netzelementen wurde die Erkennung verbessert, ob es sich bei den Koordinaten um Rohranschlusspunkte oder Schachtmitten handelt.

Kanalkataster

  1. Darstellen, Schadensprotokoll: die maximale Seitenanzahl des Schadensprotokolls wurde auf 6 erhöht.
  2. Importieren, DWA-M150: Beim Einlesen der Referenztabellen werden jetzt die Vorgaben für Kodiersystem nicht mehr gelesen. Diese konnten aufgrund dessen, dass hier in der Praxis teilweise 'freie Eingaben' erfolgen, dazu führen, dass die fachlichen Zusammenhänge dann falsch waren.
  3. Importieren, DWA-M150: Die Erkennung des Kodiersystems aus den vorliegenden XML-Daten verbessert. Da hier in den uns vorliegenden Praxisdaten teilweise Bezeichnungen verwendet werden, die nicht der Schnittstellenbeschreibung entsprechen, wurden Defualtwerte verwendet, die dann aber fachlich falsch sein konnten.
  4. Auswerten, Bewertung: Die Auswahl für Hydraulik-Einstauhäufigkeit wird jetzt projektbezogen gespeichert. Screenshot

Kanalplanung

  1. Darstellen, Schachtskizze: Die Symbole für "Untersturz Innen" und "Untersturz Außen" wurden für bessere Unterscheidung optimiert.
  2. Berechnen, Höhen aus DGM: Man kann nun die DGM-Höhe auf die Sohlhöhe übernehemen. Screenshot
  3. Darstellen, Längsschnitt-Entwurf: Leitungsverläufe werden jetzt auch dargestellt, wenn zwar eine Haltungssohle fehlt, aber Winkelpunkte mit Höhen vorhanden sind. Bei fehlenden Haltungssohlen erfolgt dabei eine Weiterführung des Leitungsverlaufes auf 0.0. Screenshot

Koordinatentransformation

  1. NTv2-Transformation: Die Gitterdatei von Thüringen ist jetzt frei verfügbar und wurde dem Setup hinzugefügt.

Leitung

  1. Datenbank, Einbauelemente: Die Eingabe von Informationen zur Geländehöhe wurden hinzugefügt. Screenshot
  2. Einstellungen, Netztyp: Neue Beschriftungsmöglichkeiten für Einbauelemente. Screenshot
  3. Einbauelemente: Attribute 'Geländehöhe' und 'Status Geländehöhe' hinzugefügt.
  4. Berechnen, Tiefenlage: Es ist jetzt auch möglich die Tiefe aus der am Element vorhandenen Geländehöhe zu ermitteln, so dass in diesem Fall kein DGM benötigt wird.
  5. Attribute am Knoten hinzugefügt: Rohroberkante - maximal/minimal. Liefert die Höhe Rohroberkante der angeschlossenen Leitungen.
  6. Auswahllisten, Status: Bei einzelnen Stati-Werten jetzt Voreinstellungen für Symbol und Linienart hinzugefügt. Damit erfolgt automatisiert eine Kennzeichnung der Elemente im Lageplan. Screenshot
  7. Darstellen, Netz in 3D: Man kann auch für Anschlussknoten die Größe einstellen? Screenshot
  8. Leitungen/Anschluss-Leitungen: Es gibt nun berechnete Attribute für Ein- und Auslaufwinkel.
  9. Symbole von Schächten (an Knoten) und Anschlusspunkten: Das Managemenet wurde verbessert. Es wird jetzt konsequent formabhängig (rund, eckig) und bei Anschlüssen vom Anschlusstyp abhängig das Symbol automatisch gewählt. Ändern sich diese Eigenschaften nicht. so wird das Symbol nicht "angefasst", d.h. individuelle Änderungen des Anwenders haben länger Bestand.

Leitungsbestandserfassung

  1. Berechnen, Tiefenlage aus DGM: Es gibt nun eine Funktion zum setzen der Knotenhöhen mit einer bestimmten Tiefe unter dem DGM. Screenshot

Leitungsplanung

  1. Berechnen, Höhen aus DGM: Die Berechnung ist jetzt auch für Einbauelemente möglich. Screenshot
  2. Darstellen, Längsschnitt-Entwurf: Leitungsverläufe werden jetzt auch dargestellt, wenn zwar eine Knotenhöhe fehlt, aber Knickpunkte mit Höhen vorhanden sind. Bei fehlenden Knotenhöhen erfolgt dabei eine Weiterführung des Leitungsverlaufes auf 0.0. Screenshot
  3. Berechnen, Tiefenlage aus DGM: Es gibt nun eine Funktion zum setzen der Knotenhöhen mit einer bestimmten Tiefe unter dem DGM. Screenshot

SHAPE-Export

  1. Exportieren, Leitungsdaten: Zuordnungsdateien für weitere Datenelemente hinzugefügt.

Fehlerkorrekturen

ALKIS

  1. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Die Meldung "Informationen zum Import" wird u. U. im Hintergrund angezeigt. Das Import-Fenster lässt sich aber nicht schließen solange die Meldung noch offen ist. -> korrigiert
  2. Zoom/Pan unter AutoCAD: Nach jedem Zoom/Pan wird, auch wenn die Darstellung "statisch" ist, ein "Regeneriert Modell" in der Befehlszeile protokolliert. -> korrigiert
  3. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Bei Verwendung einer SQLite Datenbank in einer bisher ungespeicherten Zeichnung, wird diese datei unter "C:\users\\Documents\*.*" gespeichert. -> korrigiert
  4. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Beim Stil 'ALKIS-vereinfacht' war die automatische Sortierung nach Rängen nicht aktiviert. -> korrigiert
  5. Einstellungen, Darstellung: Einstellungen für Signaturen und Objektarten werden nicht umgesetzt. -> korrigiert
  6. Importieren, ALKIS-XML-Daten, Datenbankeinstellungen: Messageboxen verschwinden hinter dem Hauptfenster. -> korrigiert
  7. Darstellen: Im Menü "Darstellen" ist der Schalter "ALKIS aktiv" nach dem Import nicht aktiv, obwohl ALKIS-Datren angezeigt werden und in den Einstellungen -> Datenbank "Daten anzeigen" auch aktiv ist. -> korrigiert
  8. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Nach dem Import erscheint die Meldung, dass das Koordinatensystem "vollständig" angegeben sein muss, obwohl dies schon der Fall ist. -> korrigiert
  9. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Der Import bleibt bei "Daten werden intialisiert" stehen und es passiert nichts weiter. -> korrigiert
  10. Importieren, ALKIS-XML-Daten, Datenbankeinstellungen: Wurde die Zeichnung vorab gespeichert, dann fehlt im automatischen Speicherort der *.sqlite Datei ein Backslash ("\"). -> korrigiert
  11. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Nach Auswahl der Georeferenz ist schon der "Importieren" Button aktiv, auch wenn keine Datenbankeinstellung vorgenommen wurde. -> korrigiert
  12. Importieren, ALKIS-XML-Daten: Gestaltungsfehler im Bestätigungsdialog "Informationen zum Import". -> korrigiert
  13. Datenbankverbindung nicht möglich -> korrigiert

cseDB

  1. Koordinatentransformation, Auswahl Koord.-System: Nach Download einer *.gsb-Datei wird diese im Vorlagenverzeichnis abgelegt, aber danach nicht als vorhanden erkannt. -> korrigiert

cseTools

  1. diverse Dialoge: bei hoher Skalierung sind die Buttons der Zahlenfelder nicht korrekt skaliert. -> korrigiert
  2. Importieren, ISYBAU-Import von XML-Dateien: Die drei Punkte auf dem Control zum Öffnen von Einstellungen sind bei hoher Skalierung verzerrt. -> korrigiert
  3. Darstellen, Längsschnitt: bei höherer Auflösung sind die Spalten der Tabelle u.U. viel zu groß. -> korrigiert
  4. Bearbeiten, Erzeugen, Haltung: bei aktivem cseJigEvent kann u.U. ein Haltungsstrang nicht erzeugt werden. -> korrigiert
  5. csejigevent: bei der Auswahl von Elementen kann u.U. die Auswahlmethode (Fenster, Kreis, Polygon) nicht gesetzt werden. -> korrigiert
  6. Einstellungen, Schachtskizze, Seite einrichten: Bei hoher Auflösung/Skalierung sind einige Controlls verdeckt und andere gar nicht sichtbar. -> korrigiert
  7. Darstellen, Legende Netztypen: bei höherer Auflösung sind die Knoten im Baum nicht skaliert -> korrigiert
  8. Auswerten, Berichte: es gibt diverse grafische Bugs bei höherer Auflösung. -> korrigiert
  9. Schnellzugriff, Suchen: einige Komponenten werden bei höherer Auflösung nicht korrekt positioniert. -> korrigiert
  10. diverse Dialoge: die Mindestgrößen sind bei höherer Skalierung deutlich größer als erwartet. -> korrigiert
  11. In der Textvorschaukomponente, werden der Slider und die Bilder auf den Icons, bzw. die Icons selber nicht oder schlecht angepasst. -> korrigiert
  12. Attributauswahlbaum: hervorgehobene Einträge haben bei höherer Auflösung schwarzen Text darunterliegen. -> korrigiert
  13. Auswerten, Berichte mit Fastreport: Die Oberfläche der Vorschauanzeige der Fastreports ist bei höherer Auflösung nicht skaliert und daher extrem klein. -> korrigiert
  14. Bearbeiten, Erzeugen, Leitung/Haltung/Anschlussleitung aus Linie: die Grafiken sind bei höherer Auflösung z.T. entweder zu klein oder zu groß. -> korrigiert
  15. Hydraulik, instationäre Hydraulik: bei höherer Auflösung fehlen einige Buttons. -> korrigiert
  16. Darstellen, Querschnitt - Zeichnen, Definition bearbeiten: Im Dialog QS-Definition editieren ist die Eingabe "Breite links" falsch verankert. Diese hängt am rechten Rand und verschwindet beim Breiteziehen und z.T. auch schon durch die hohe Auflösung. -> korrigiert
  17. Datenbankdialoge, Bild: die Knöpfe sind bei höherer Auflösung z.T. verdeckt und die Bilder darauf fehlen. -> korrigiert
  18. Schnellzugriff, Layoutausgabe: bei höherer Auflösung ist die Auswahlbox für Maßstäbe u.U. verdeckt. -> korrigiert
  19. Aushub, Aushubberechnung: Im Dialog fehlen bei höherer Auflösung verschiedene Knöpfe völlig -> korrigiert
  20. DB-Dialoge Aushub: Die auf der Registerkarte "Grabenquerschnitt" eingefügten Querschnittszeichnungen sind bei hoher Auflösung nicht skaliert. -> korrigiert
  21. Programminfo, Lizensierung Zusatzprogramme: der Dialog wird bei höherer Auflösung nicht korrekt dargestellt. -> korrigiert
  22. cseDBremove: Übrig gebliebene Layer können nicht gelöscht oder bereinigt werden. -> korrigiert
  23. Bei Einliniendarstellung keine Schutzrohrdarstellung der Segmente. -> korrigiert
  24. cseJigEvent: Bei Tipp-Events (z.B. Netztelement beliebig) und eingeschaltetem Rasterfang (F9) springt der Cursor auf diesem Fangraster herum. -> korrigiert
  25. TIN-Oberflächen: Unter BricsCAD V21 werden beim Erzeugen die Dreiecke und Fließrichtung bei Verwendung eines TIN als DGM nicht angezeigt. -> korrigiert
  26. Jig-Event: Tippen mit JIG-Event fängt u.U. falschen Block -> korrigiert
  27. TIN-Oberfläche nicht als DGM erkannt: Unter BricsCAD V21 werden TIN-Oberflächen nicht als DGM erkannt. -> korrigiert
  28. Protokoll-Komponente: Der Löschen-Button schaltet sich nicht aktiv -> korrigiert
  29. Installation: Die Konfiguration für Civil 3D (alle Versionen) wird in ein falsches Unterverzeichnis installiert. -> korrigiert
  30. Transformation: u.U. tritt die Fehlermeldung 'attribut setText (eNotOpenForWrite)' auf. -> korrigiert
  31. weitere Dialoge mit Problemen bei 4K Auflösung -> korrigiert

Fließgewässer

  1. Einstellungen, Darstellungstyp darstellen: Im Dialog wird der Begriff "Netztyp" statt "Darstellungstyp" verwendet. -> korrigiert
  2. Einstellungen, Darstellungstypen: In der Meldung beim löschen eines verwendeten Darstellungstyps, wird der Begriff "Netztyp" statt "Darstellungstyp" verwendet. -> korrigiert
  3. Bearbeiten, Verschieben relativ: In der Objektauswahl ist die Option "Bereiche" enthalten. Bei Anwahl wird eine Zugriffsverletzung protokolliert -> korrigiert

Kanal + Leitung

  1. Datenbank, mehrere Netzelemente, Auswahl aus vorhandenen Werten: Die Abstände zwischen den Zeilen sind bei hoher Skalierung zu groß. -> korrigiert
  2. Bearbeiten, Erzeugen, Standardwerte definieren: In der Liste der Attribute ist in der Spalte "Wert" bei hoher Skalierung eine Lücke zwischen der Auswahl aus der Werteliste und vorhandenen Werten. -> korrigiert
  3. Verwalten, Auswahllisten, Auswahlliste bearbeiten: Bei hoher Skalierung ist die Breite der Spalten ungünstig eingestellt. -> korrigiert
  4. Importieren, Kanal-/Leitungsprojekt: Der Hinweis darauf, dass das Quellprojekt nicht in der richtigen Version vorliegt, gibt dem Anwender zu unklare Handlungsanweisung. -> korrigiert
  5. Längsschnitt, Entwurf: Bei Eingabe geländebezogen an Knick-/Winkelpunkten wurde eine ggf. direkt am Punkt vorhandene Geländehöhe nicht berücksichtigt. -> korrigiert
  6. Darstellen, Längsschnitt - Zeichnen: Bei höherer Auflösung haben die "zeigen"-Buttons um den (parall.) Strang auf dem Lageplan zu zeigen, keine Funktion. -> korrigiert
  7. Bearbeiten, Datenbank mehrere Netzelemente: In der Objektauswahl ist die Option "Bereich" von der zweiten Zeile rechts neben die anderen 3 Optionen gerutscht. -> korrigiert
  8. Auswerten, Berichte, Ausgabe in Datei: Wurde in der Formulardefinition die Summierung einer Spalte gewählt, kam es zu einer Zugriffsverletzung. -> korrigiert
  9. Darstellen, Längsschnitt Zeichnen, LS-Definition Fremdgewerk: Die Abstand für die Parallelität wird nicht über die Parameter des Hauptstrangs (Einstellungen, Längsschnitt, Darstellung) geregelt sondern muss in den Längsschnittparametern des Fremdgewerks als Abstand für parallele Stränge angepasst werden. -> korrigiert
  10. Bearbeiten, Erzeugen, Haltung/Anschluss-/Leitung aus Linie: Beim festlegen von Standardwerten ist die anliegende Punktklasse nicht wählbar. -> korrigiert
  11. Darstellen, Längsschnitt Zeichnen: liegt vom parall. Strang nur eine Haltung/Leitung innerhalb des vorgegebenen Korridors, aber keiner der Anfangs-Endpunkte, wird der parallel liegende Bereich der Leitung dennoch nicht gezeichnet. -> korrigiert
  12. Einstellungen, Längsschnitt, Linien: Die Rohrachsen der parallelen Stränge werden auf separaten Layern ausgegeben, hierfür gibt es aber keine separate Einstellung. -> korrigiert
  13. Darstellen, Längsschnitt zeichnen: Die Leitungsanschriebe werden bei parall. Strängen und Schnittrichtung von rechts nach links u.U. falsch entzerrt. -> korrigiert
  14. Darstellen, Legende Netztypen, Legende erzeugen: Mit jedem Aufruf des Dialogs verringert sich der gemerkte Hochwert um die Höhe der zuvor erzeugen Legende. Dadurch ist es unmöglich die Legende einfach zu aktualisieren ohne sie dabei zu verschieben. -> korrigiert
  15. Darstellen, Längsschnitt Zeichnen: Für die Anschlüsse und Ein-/Ausläufe funktioniert u.U. die netztypbezogene Beschriftung im Band nicht! -> korrigiert
  16. Bearbeiten, Erzeugen, Haltung/Leitung aus Linie: Ist die Option "Werte aus Text übernehmen" aktiv und man tippt versehendlich den falschen Text, wird durch Abbrechen des Dialogs gleich zum nächsten Netzelement gewechselt statt das Vorherige beizubehalten. -> korrigiert
  17. Bearbeiten, Erzeugen, Haltung/Leitung aus Linie: Die Suche nach Anfangs-/Endknoten berücksichtigt auch vorhandene Knoten des nicht-ausgewählten Netztyps. -> korrigiert

Kanal

  1. Importieren, CADdy Kanalplanung: bei hoher Skalierung fehlen die unteren Buttons. -> korrigiert
  2. Berechnen, Sohlhöhen aus Gefälle: Bei hohen Auflösungen wird der Knopf "Start" nicht sichtbar. -> korrigiert
  3. Importieren, diverse Dialoge: wird der Splitter zu weit nach links verschoben dann sieht der Dialog u.U. zerstört aus. -> korrigiert
  4. Importieren, ISYBAU-XML: Bei hoher Skalierung ist der Text für "Nicht vorhandene Stammdaten automatisch erzeugen" nicht mehr lesbar wenn der Dialog auf die Minimalbreite gezogen wird. -> korrigiert
  5. Einstellungen, Netztyp darstellen: Wurde nachträglich der Schalter Einstellungen -> Allgemein -> "Deckelhöhe auf Geländehöhe setzen" aktiviert, wird dies bei Netztyp darstellen nicht aktualisiert -> korrigiert
  6. Einstellungen, Netztyp zuordnen: Ist der Haken "Setze Kanalart nach Netztyp" wird keine Kanalart gesetzt, wenn im Netztyp die Zuordnung leer ist. Das widerspricht dem Hilfetext im Hint dieses Schalters. -> korrigiert
  7. Darstellen, Längsschnitt Zeichnen: Der parall. Strang wird u. U. in die falsche Richtung gezeichnet. -> korrigiert
  8. Darstellen, Längsschnitt zeichnen: Der Schalter "Beschriftung am Strangende" wirkt sich nicht aus. -> korrigiert
  9. Darstellen, Schachtskizze: zusätzliche Anschriebe - berechnete Attr. fehlen -> korrigiert
  10. Darstellen, Legende Netztypen, Einstellungen: Ist der Schalter "Text-Attribute anzeigen" aktiv, werden für Winkelpunkte trotzdem keine Text-Attribute in der Legende angezeigt. -> korrigiert
  11. Netztyp-Dateien: Name des Rohrachsschnittpunkt-Symboles war falsch (Rechtschreibfehler). -> korrigiert
  12. Einstellungen, Netztyp, Bauwerke: Für "freier Text" lassen sich keine Texte auswählen. -> korrigiert
  13. Datenbank, Anschlussschacht: Der Zoomfaktor für das Unterteilsymbol wird nicht richtig brechnet. -> korrigiert
  14. Importieren, DWA-M150: Die Zuordnung für das Kodiersytem ATVM143 korrigiert.
  15. Verschieben, Anschlusschacht: u.U. keine Aktualisierung AP Symbol -> korrigiert
  16. Importieren, DWA-M150: Bei punktförmige Netzelementen mit dem Geometrietyp Kr (Kreis) wurden u.U. die Position nicht richtig eingelesen. -> korrigiert

Kanalkataster

  1. u.U. keine Beschriftung von Schadensstation 0,0 -> korrigiert
  2. Importieren, ISYBAU-XML: Beim Import von älteren ISYBAU-Versionen wurden Kombinationsanlagen nicht eingelesen. -> korrigiert
  3. Importieren, DWA-M150: Es tritt u.U. unberechtigt die Meldung 'Untersuchung existiert bereits' auf (hat aber keine weiteren Auswirkungen). -> korrigiert
  4. Darstellen, Schachtskizze: Ist der Deckel größer als der Schacht dann werden die Bemaßungen verdeckt. -> korrigiert
  5. Importieren, aus externer Erfassung (Pack'n Go): Die Ausgabe von Berichten bietet keine Formulare für "Import-" an obwohl diese im Vorlagenverzeichnis vorhanden sind. -> korrigiert
  6. Datenbank, Zustandsdaten Schacht/Haltung/Anschlussleitung: Darstellungsfehler in den Zustandsdaten-Dialogen. -> korrigiert
  7. Lageplan: Schadenskürzel an der gleichen Station werden nicht parallel untereinander geschrieben, wenn der Leitungsverlauf in der Nähe der Station abgewinkelt ist. -> korrigiert

Kanalplanung

  1. Importieren, ISYBAU: Bei hoher Skalierung sind einige Controlls teilweise überdeckt oder verrückt. -> korrigiert
  2. Darstellen, Schachtskizze, Einstellungen: die Geometrie der Unterteile wird bei der Darstellung u.U. nicht berücksichtigt. -> korrigiert
  3. Darstellen, Schachtskizze: Stellt man in den Projekteigenschaften einen Platzhalter ein und versucht diesen in der Schachtskizze zu verwenden, wird dessen Inhalt nicht angezeigt -> korrigiert
  4. Darstellen, Schachtskizze Schacht/Anschluss-Schacht: bei höherer DPI-Skalierung fehlt das Toolbar-Icon des Datenbankdialogs. -> korrigiert
  5. Darstellen, Schachtskizze: Die Textblöcke der Beschriftung der Haltungen/Leitungen überlappen u.U. die Darstellung der Haltung/Leitung. -> korrigiert
  6. Einstellungen, Schachtskizze: Die Einstellmöglichkeit für einen individuellen Maßstab war verrutscht und nicht sichtbar. -> korrigiert
  7. Darstellen, Schachtskizze: Es werden u. U. zu große Ausgleichsringe eingesetzt. -> korrigiert
  8. Hydraulik, instationäre Hydraulik: Für Schächte mit verschraubtem Deckel wurde u.U. trotzdem eine Überstaumenge ausgewiesen. Ursache war, dass innerhalb der Berechnung das Grenzgefälle mit einer angenommenen Deckelhöhe berechnet wurde. Jetzt wird das Druckgefälle 'unendlich' zugelassen.

Kanalsanierung

  1. Sanierungsprotokolle: bei höherer Auflösung sind Knöpfe z.T. gar nicht zu sehen. -> korrigiert
  2. Sanierungskalkulation, Variantenvergleich: bei höherer Auflösung kann man nur sehr wenig erkennen. -> korrigiert
  3. Kostenberechnung, Sanierungskalkulation, Ausgabe über Bericht: Bei der Ausgabe von Berichten wird für den Wert "Gesamtkosten" der Zuschlagsfaktor nicht berücksichtigt. -> korrigiert

Layermanager

  1. Bei höherer Auflösung wird der Dialog nicht richtig initialisiert. -> korrigiert

Leitung

  1. Einstellungen, Netztyp: Die Formatangabe bei numerischen Feldern von Einbauelemneten ist nicht möglich. -> korrigiert
  2. Berechnen, Tiefenlage: Die ausgewählten Netztypen wurden nicht beachtet, es wurden immer alle Elemente berechnet. -> korrigiert
  3. Datenbank, Leitung: die Grafik des Reiters "Ergebnisse" ist bei höherer Auflösung ungenau. -> korrigiert
  4. Datenbank, Leitung/Behälter: die Tabellenbreiten sind bei höherer Auflösung zu klein. -> korrigiert
  5. Datenbank, Pumpe: die Grafik der Pumpenkennlinie wird bei höherer Auflösung unschön dargestellt. -> korrigiert
  6. Einstellungen, Knotenpunkte/-detail, Knotenpunkte: Wenn als Inhalt der Stückliste auch eine Spalte für den Ausschreibungstext eingestellt ist, wird dieser nicht ausgegeben. -> korrigiert
  7. Darstellen, Legende Netztypen, Einstellungen: Ist der Schalter "Text-Attribute anzeigen" aktiv, werden für Knickpunkte trotzdem keine Text-Attribute in der Legende angezeigt. -> korrigiert
  8. Darstellen, Legende Netztypen: Die Symbole werden nicht mit der in den Netztypen eingestellten Skalierung gezeichnet, sondern grundsätzlich mit der Skalierung 1. -> korrigiert
  9. Importieren, Stanet: Die Anwendung eines Filters mit Feldern vom Typ Zeichenkette funktionierte nicht. -> korrigiert

Leitungsplanung

  1. Tiefenlage aus DGM: Die Eingabe der Tiefe war hier in [mm]. An allen anderen Stellen im Programm wird die Tiefe in [m] eingegeben. -> korrigiert
  2. Einstellungen, Allgemein: Hints fehlen -> korrigiert
  3. Darstellen, Legende Netztypen: Fehlermeldung beim Erzeugen von Legenden. Die Funktion ist anschließend auch in keiner anderen Zeichnung mehr aufrufbar. Nach Neustart des Moduls und Aufruf, tritt eine Zugriffsverletzung auf. -> korrigiert
  4. Bearbeiten, Erzeugen mit Standardwerten: Der Button "aus Materialdatenbank" wird teilweise verdeckt wenn der Dialog auf die minimale Breite gezogen ist. -> korrigiert
  5. Verwalten, Material-Datenbank, Rohr: Bei einem neuen, leeren Sortiment wirkt der Dialog bereit zur Eingabe neuer Rohrparameter. Erst nach Änderung des ersten Werts wird klar, dass man zunächst einen neuen Datensatz erzeugen muss. -> korrigiert
  6. Verwalten, Material-Datenbank, Rohr: Nach Eingabe eines neuen Rohrs sind die Daten nach dem Speichern, verlassen und wieder aufrufen des Dialogs verloren. -> korrigiert

Projekteigenschaften

  1. Projektdaten, Georeferenz festlegen: Bei Regionen wo die Gitterdatei noch fehlt, wird der falsche Hinweistext angezeigt. -> korrigiert
  2. Projektdaten: Im Abschnitt "Georeferenz" fehlt ein Hint auf dem Button wo man das aktuelle Koordinatensystem einstellen kann. -> korrigiert

SHAPE-Export

  1. Exportieren, Leitungsdaten: Weitergehende Daten wie Knickpunkte, Leitungssegmente, Einbauteile konnten nicht exportiert werden. -> korrigiert