Newsblog

Immer mal wieder werde ich von unseren Anwendern gefragt, ob man in der cseTools Leitungsplanung eine Stationsbemaßung erzeugen kann. Mit den Standard-Bemaßungsmöglichkeiten von AutoCAD und BricsCAD ist dies nicht möglich.

In den mit den cseTools erzeugten Längsschnitten ist eine Stationierung bereits vorhanden. Trotzdem gibt es Szenarien, in welchen die Stationsbemaßung auch auf dem Lageplan am Leitungsverlauf vorhanden sein soll.

Screenshot Stationsbemaßung an Leitung

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie eine solche Bemaßung von Leitungen erzeugen können.

Im März 2021 hatte ich zu diesem Thema mal einen etwas ausführlicheren Artikel hier geschrieben.

Da sich mit Veröffentlichung der cseTools 2021 der Umgang mit dem Handbuch bzw. der Programmdokumentation grundlegend verändert hat, schiebe ich heute also ein kurzes Update dazu nach.

Das Handbuch wird jetzt nicht mehr offline auf jedem Rechner mit installiert sondern steht online über help.cseTools.de zur Verfügung.

Endlich ist es soweit: Mit stolz präsentieren wir die neuen cseTools 2021.

Ein Hinweis vorab für das reibungslose Upgrade: Aktualisieren Sie zuerst den Lizenzserver, laden sich Ihre Lizenzdatei herunter und spielen diese ein. Danach geht es erst an das Updaten der Client-PC’s 😉

In diesem Upgrade erwarten Sie viele spannende Neuerungen. Mit den cseTools 2021 können in den Kanalmodulen jetzt auch polygonale Schachtbauwerke geplant und dokumentiert werden. Außerdem wurden wieder eine ganze Reihe Anpassungen an neue Vorschriften, Arbeits- und Merkblätter vorgenommen, damit Sie fachlich auch immer auf dem aktuellen Stand sind.

Natürlich wurde auch weiter an der Systemintegration gearbeitet, so dass hochauflösende Bildschirm (Stichwort „4k“ oder „UHD“) noch besser unterstützt werden.

Was sich viele Anwender auch gewünscht haben, ist jetzt umgesetzt. Die Koordinatentransformation muss mit den cseTools 2021 nicht mehr separat für die Fachdaten (gerne auch „cse-Daten“ genannt) und sonstige Zeichnungsinhalte separat erfolgen. Alle Inhalte werden jetzt mit einem einzigen Klick transformiert.

ALKIS-Datenbestände werden immer mächtiger, aus diesem Grund gilt für uns: optimieren, optimieren, optimieren! Den Import von ALKIS-Daten konnten wir in diesem Release deutlich beschleunigen.

Bevor der Artikel jetzt aber zu lang wird, schauen Sie sich einfach das folgende Teaser-Video zur neuen Version an oder gönnen Sie sich die kompletten Release-Notes.

Video: cseTools 2021 Neuerungen 

Im heutigen Artikel möchte ich einmal die Voraussetzungen von Soft- und Hardware für den Betrieb der cseTools zusammenschreiben. Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung auf diesem Gebiet gelten diese Voraussetzungen zum heutigen Zeitpunkt für die cseTools 2021.

Im Abschnitt minimale Voraussetzungen wird die Hard- und Software beschrieben, die erforderlich ist, damit die cseTools vernünftig einsatzbereit sind. Im Abschnitt empfohlene Voraussetzungen gebe ich die Werte mit welchen Sie auch noch in den kommenden Jahren Freude am Betrieb der cseTools haben sollten. Auch auf die Arbeit mit größeren Projekten sind die empfohlenen Voraussetzungen ausgerichtet.

In den Baufachlichen Richtlinien Abwasser steht geschrieben „Schächte können sowohl eine punktförmige als auch eine flächenförmige Objektgeometrie besitzen.“

Bisher war es mit den cseTools nur möglich punktförmige Schächte zu konstruieren, bearbeiten, verwalten und auszutauschen. Damit ist gemeint, dass die Geometrie eines Schachts sich immer nur auf einen bestimmten Punkt (Koordinaten der Sohle) bezieht.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen aufzeigen, wie die neueste Version der cseTools auch flächenförmige Schächte unterstützt. Wie man also zu einem Schacht eine beliebige Bauwerkskontur verwalten kann.

EFRE Förderhinweis

Auch in diesem Jahr sind wir von aRES Datensysteme mit den cseTools wieder auf der INTERGEO vertreten.

Auf dem Gemeinschaftsstand von BricsCAD (Halle 23, Stand 23A.20) Deutschland präsentieren wir Ihnen die neueste Version der cseTools mit vielen interessanten Neuerungen. Hier nur ein paar der Highlights:

IG21_Instagram_Post.jpg

Ganzheitliche Koordinatentransformation

Mit den cseTools 2021 können erstmals Zeichnungen inkl. cseTools-Fachdaten mit einem Klick transformiert werden. Egal ob aus Gauß-Krüger nach ETRS89/UTM oder umgekehrt.

Neben der sehr guten Koordinatentransformation auf Basis von NTv2-Gitterdateien können die Zeichnungen auch durch Angabe von bis zu 6 Transformationsparametern (Verschieben, Drehen, Skalieren…) und mittels selbst definierter Passpunkte transformiert werden.

Weiterentwicklungen im Kern

Vieles, was die Ausgestaltung der Lagepläne angeht, wurde verbessert. Aber auch fachliche Neuerungen kommen mit den cseTools 2021 nicht zu kurz.

Vereint werden beide Aspekte z. B. beim Thema „polygonale Schachtbauwerke“. Diese lassen sich jetzt fachlich korrekt umsetzen, darstellen, verändern und auch via ISYBAU-XML oder dem DWA-M 150 Austauschformat im- und exportieren.

Local CRS

Lokale Koordinatensysteme (LCRS steht für „Local Coordinate Reference System“) bieten den großen Vorteil, Lagepläne in einem praktisch spannungsfreien Ersatzsystem bearbeiten zu können. Viele Planer behelfen sich aktuell noch mit der (Rück-)Transformation nach Gauß-Krüger. Da sind die Abweichungen von Längen und Flächen zur Realität zwar geringer als in UTM, doch sind sie trotzdem vorhanden.

Mehr dazu erfahren Sie auf https://www.crsTools.de oder auf unserem INTERGEO Messestand.

Besuchen Sie uns!

Das waren natürlich noch nicht alle Neuerungen. Wir laden Sie ein, uns zu besuche und spendieren Ihnen auch die Tagestickets. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf die neue Version werfen.

Messetermin und Tagesticket anfordern

Die Realisierung unseres Messeauftritts wird durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Bei der hydraulischen Berechnung von Kanalnetzen und für den entsprechenden Nachweis bei Planungsprojekten ist es immer wichtig, den Auslastungsgrad der Haltungen zu kennen.

Die cseTools bieten mit der Kanalplanung alle wichtigen Verfahren, um diese Berechnungen innerhalb des Planungsprojekts durchführen zu können.

In diesem Artikel möchte ich heute erklären, wann es sinnvoll ist, nicht mehr nur den Durchfluss im Kanalnetz (Qvoll/Qteil) zu betrachten, sondern auch ganz konkret das Verhältnis zwischen Wasserstand und Profilhöhe (Tteil/Tvoll).

Das aktuell verwendete Vorlagenverzeichnis der cseTools finden Sie ganz einfach, indem Sie über das Menü die Projekteigenschaften öffnen und auf die Registerkarte Allgemein wechseln.

Hier sehen Sie den Pfad zum aktuellen Vorlagenverzeichnis. Mit einem Klick auf das Ordner-Symbol lässt sich der Ordner direkt öffnen.

Screenshot Allgemeine Projekteigenschaften

Mehr zu diesem Thema finden Sie in unserem ausführlichen Artikel: cseTools Vorlagen und Benutzervorlagen erklärt

Vor 5 Jahren habe ich hier im Blog den Artikel Hinweise zur neuen Installationsroutine veröffentlicht. Anlass war damals die Zusammenfassung mehrerer Setups in einem.

Seit Juni 2016 hat sich auch hier schon wieder einiges getan, sodass ich es für wichtig halte, hier ein neues Video zu erstellen.

So kann man jetzt beispielsweise viele grundsätzliche Einstellungen wie ein gemeinsames Vorlagenverzeichnis oder die Angabe des Lizenzservers schon direkt während des Setups vornehmen.

Auch haben wir nochmals die Auswahl des richtigen Basis-CAD reduziert. Aber nicht weil weniger unterstützt werden, sondern weil keine Auswahl mehr für jedes einzelne AutoCAD-Vertikalprodukt notwendig ist.

Viel Spaß jetzt hier mit dem Video.

Video: Installation cseTools ab 2021

Hin und wieder ist es für Beantwortung von Supportanfragen notwendig, dass wir - aRES Datensysteme - zunächst erst einmal dieselben Bedingungen schaffen die der Kunde auch zur Bearbeitung seiner Projekte hat. Dazu gehört auch bei Fragen zur Kanal- oder Leitungsplanung, dass uns die entsprechenden Vorlagen und die Materialdatenbank zur Verfügung stehen.

In diesem Artikel möchte ich aufzeigen, wie Sie schnell und einfach Ihre angepasste Materialdatenbank finden und uns diese unkompliziert zuschicken können.