Newsblog

Bei der Kanalplanung spielt die Höhenplanung im Längsschnitt eine große Rolle. Mit dem Längsschnitt Entwurf der cseTools ist im Handumdrehen der neu geplante oder nachträglich angeschlossene Strang ausgewählt und dargestellt. Komfortable Bearbeitungswerkzeuge erleichtern die Höhenplanung im Vergleich zu anderen Systemen um ein vielfaches.

cseTools Banner

pünktlich zur diesjährigen INTERGEO wird es soweit sein. Die cseTools 2016 werden veröffentlicht.

Noch im September dieses Jahres wird die cseTools Version 2016 mit allen zugehörigen Modulen für Kanal und Leitung zur Verfügung stehen. Diese neue Version ist dann kompatibel zu:

  • Autodesk AutoCAD 2016
  • Autodesk AutoCAD Civil 3D 2016
  • Autodesk AutoCAD Map 3D 2016

Abonnieren Sie am besten gleich unseren Newsletter und bleiben auf dem Laufenden. Sobald die neue Version zum Download bereitsteht, erfahren es unsere Newsletterabonnenten als Erste.

cseSCHUTZ IconKennen Sie den Befehl "CSESCHUTZ"? In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen wie der Befehl zu verwenden ist und in welchen Situationen es Sinn machen kann den Applikationsschutz aufzuheben.

Jedes Grafikelement welches durch die cseTools erzeugt wird unterliegt einem Applikationsschutz. Dieser verhindert das versehentliche Löschen dieser Elemente. Durch Löschen würden die internen Datenstrukturen beschädigt werden und innerhalb der DWG würden Fehler entstehen.

Möchte man für mehrere Netzelemente ein bestimmtes Attribut auf den gleichen Wert setzen, z. B. allen Haltungen u. Schächten das gleiche Baujahr, bieten die cseTools hierfür komfortable Möglichkeiten. Mit wenig Aufwand ist diese Aufgabe erledigt, ohne dass man erst jedes Netzelement einzeln aufrufen muss.

Die Zeitersparnis ist enorm. Beispielsweise lässt sich so vor einer Dimensionierung durch hydraulische Berechnungen die Nennweite aller Haltungen gleichsetzen.

In dem folgenden Video wird gezeigt, wie zunächst einige Netzelemente anhand bestimmter Kriterien selektiert und anschließend deren Attribute geändert werden.

Endlich ist es soweit. Heute haben wir die neue Website für die cseTools freigeschaltet und damit die alte abgelöst. Hier finden Sie jetzt aktuellste Informationen rund um die cseTools. Im Mittelpunkt der neu gestalteten Website stehen jetzt Antworten auf: "Was sind die cseTools?", "Welche Module gibt es?", "Wo kann ich die cseTools einsetzen?".

 

Downloads schneller finden

Auf Downloads für Demoversionen oder Updates greifen Sie jetzt direkt von der Startseite zu. Dabei brauchen Sie nur zwei einfache Entscheidungen treffen um den richtigen Download für Ihr Basis-CAD und dessen Version zu finden.

 

Responsive Design

Dank des neuen Responsive-Designs, einheitlichen Web-Technologien und klarer Benutzerführung, finden Sie jetzt auf allen Geräten und Browsern mit wesentlich weniger Klicks die gesuchten Informationen.

Mit dem nächsten Update möchten wir Ihnen erstmals offiziell unseren neuen cseTools Layer-Manager vorstellen.

Die ersten Informationen zu dem neuen Layer-Manager haben Sie sicher bereits hier entdeckt. Falls nicht, schauen Sie doch einfach mal rein. Der Layer-Manager ist nicht nur für CAD-Anwendungen interessant, wo mit den Tiefbaumodulen der cseTools gearbeitet wird.

Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen und fordern Sie gleich eine 4-wöchige Testlizenz kostenfrei und unverbindlich an.

Testlizenz anfordern

Vorbemerkung:
Die Voreinstellungen einer cseTools-Installation sind so konfiguriert, dass automatisch alle 48h beim Starten der cseTools nach Aktualisierungen gesucht wird. Diese automatische Prüfung können Sie in den Update-Einstellungen anpassen.
In diesem Tutorial möchten wir Ihnen aufzeigen, welche Möglichkeiten Sie haben ein Update durchführen zu können.

 

1. Wie erfahre ich, wenn es ein neues Update gibt?

Um zu erfahren, wann ein neues Update der cseTools zur Verfügung steht, haben Sie mehrere Möglichkeiten

  1. Ist das automatische Update aktiviert und funktioniert fehlerfrei, erhalten Sie eine Meldung beim Starten der cseTools, dass ein neues Update zur Verfügung steht
  2. Melden Sie sich für den cseTools Newsletter an. Zu jedem Update verschicken wir über den Newsletter eine Info, ab wann und für welche Systeme das Update zur Verfügung steht. Außerdem erfahren Sie über diesen Newsletter wenn es spezielle Dinge für das jeweilige Update zu beachten gibt.
  3. Schauen Sie regelmäßig auf www.cseTools.de im Downloadbereich vorbei. Hier wird vermerkt, welche Releasenummer die aktuelle Version hat. Diese können Sie mit der bei Ihnen aktuell Installierten Version vergleichen.

2. Automatisches Update

Sollten Sie die automatische Update-Prüfung abgeschaltet haben, starten Sie Ihr Basis-CAD (AutoCAD, BricsCAD…). Im cseTools Menü (oder Ribbon-Menü) finden Sie im Bereich Einstellungen die Option zur Update – Prüfung.

Besuchen Sie uns auf der WASSER BERLIN vom 24.-27. März 2015. Auf der Fachmesse stellen wir gemeinsam mit unseren Partner Neuigkeiten rund um unsere Softwarelösungen vor. Hier können Sie kostenfreie Gutscheine für Tagestickets von uns anfordern, damit steht Ihrem Messebesuch nichts mehr entgegen.

Lernen Sie unsere Tiefbauanwendungen für AutoCAD & Co., BricsCAD und CARD/1 näher kennen.

cseTools Banner

Am Freitag den 12.12.2014 haben wir offiziell die cseTools 2015 freigegeben. Die neuen Versionen können ab sofort von www.cseTools.de/download heruntergeladen werden. Dies betrifft alle Anwender von Autodesk AutoCAD 2015, Autodesk AutoCAD Civil 3D 2015. Außerdem steht parallel dazu auch die Version für BricsCAD V15 bereit.

Neben den neuen Versionen gibt es auch Updates für bestehende Installationen von 2014 und 2013. Die umfangreiche Neuerungsliste finden Sie hier.

Wie Sie wissen erfährt das Upgrade Modell für Autodesk Softwarelizenzen ab dem 01. Februar 2015 eine Änderung. Sind Sie verunsichert, was das konkret für Sie bedeutet? Nehmen Sie sich 3 Minuten Zeit und erfahren alles wichtige zu diesem Thema.

In diesem 3-minütigen sog. "Brainshark" erklärt Andreas Roth von Autodesk die Gründe dieser Änderung und zeigt Möglichkeiten und Chancen, die Sie als Autodesk Kunde jetzt haben.