Newsblog

Lagepläne schön zu gestalten ist neben den fachlichen Aspekten eine der wichtigsten Aufgaben eines Infrastrukturplaners. Die cseTools unterstützen den Planer, damit es hier zu keinen Widersprüchen zwischen der Grafik und den fachlichen Informationen kommt.

Heute geht es in meinem Artikel darum, diese unterstützenden Automatismen besser zu verstehen und richtig nutzen zu können.

Neulich tauchte bei uns im Support die Frage auf, wie man die Information an einem Schacht verwalten kann, dass ein Schmutzfang vorhanden ist oder nicht.

Grundsätzlich steht ein solches Attribut erst einmal nicht zur Verfügung und auch die ISYBAU-Schnittstelle bot auf den ersten Blick kein passendes Datenfeld hierfür. Eine kurze Recherche ergab, dass dies nur für die aktuelle Version ISYBAU-XML 2017 gilt. In den Versionen 2006 und 2013 gibt es im Kollektiv <Abdeckung> ein solches Datenfeld.

In diesem Artikel wird im Video gezeigt, wie der Schmutzfang jetzt verwaltet und übergeben werden kann.

cseDBREMOVE IconDiese Funktion löscht alle cseTools Fachdaten aus der aktuell geöffneten DWG-Datei. Grafikelemente bleiben erhalten, unterliegen aber nicht mehr dem Applikationsschutz.

Eine Wahlmöglichkeit, welche Daten aus der aktuellen DWG entfernt werden sollen, gibt es nicht.

Im März 2019 schrieb ich bereits den Artikel „cseTools Pläne für die Weitergabe vorbereiten und Bereinigen“, welcher grundsätzlich das gleiche Ergebnis zum Ziel hatte. Mit diesem neuen Befehl ist das Vorhaben jetzt deutlich schneller umgesetzt.

Unter den häufigen Suchbegriffen auf www.cseTools.de ist uns der Begriff „Handbuch“ aufgefallen. Dabei haben wir festgestellt, dass zu diesem Suchbegriff (bisher) kein hilfreicher Inhalt gefunden wird. Das möchte ich heute mit diesem Artikel ändern und alles wissenswerte zum Thema cseTools Handbuch hier zusammenfassen.

BricsCAD V21.1.08 Splashscreen

Inzwischen gibt es eine Lösung für das Problem, diese finden Sie im letzten Update am Ende des Artikels.

Wir haben festgestellt, dass sich nach dem Update auf BricsCAD V21.1.08 die cseTools nicht mehr starten lassen.

Als Grund ist bisher nur bekannt, dass die notwendige *.arx-Datei im BricsCAD nicht mehr geladen werden kann, was zuvor noch mit der Version V21.1.07 noch funktionierte.

Bitte warten Sie mit dem Update von BricsCAD. Wir werden das Problem näher untersuchen und Bricsys mit entsprechenden Informationen diesbezüglich versorgen.

Hier im Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.

Die cseTools bieten vielfältige Möglichkeiten, Längsschnitte zu erzeugen und weiter zu verarbeiten. Im Normalfall wird dabei für einen Längsschnitt (oder mehrere) eine separate DWG erstellt.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen zeigen, wie Längsschnitte auf dem Lageplan integriert werden können und automatisch bei Änderungen am Längsschnitt aktualisiert werden.

Obwohl hydraulische Berechnungen von Kanalnetzen wie z. B. nach Zeitbeiwert oder instationäre Hydraulik Bestandteil der cseTools Kanalplanung sind, gibt es doch immer wieder Anwender, welche hydraulische Berechnungen mit HYSTEM-EXTRAN durchführen wollen oder müssen.

Da das Kanalnetz bereits vollständig mit den cseTools geplant und parametrisiert ist, unterstützen die cseTools den Arbeitsablauf dahingehend, dass zum einen die notwendigen Schnittstellen zur Verfügung stehen und auch die Daten vollständig übergeben werden.

In diesem Artikel zeige ich, wie mit der gebietsorientierten Flächenerfassung massenhaft die für die Berechnung mit HYSTEM-EXTRAN notwendigen Flächengrößen (Dach- und befestigte Flächen) per Knopfdruck ermittelt werden können.

Softwareverteilung – ein Thema, vor dem man sich als IT-Verantwortlicher entweder scheut oder längst seine großartigen Vorteile zu schätzen weiß.

Auf den ersten Blick scheint die unbeaufsichtigte Installation der cseTools nicht möglich. Doch es geht, und das sogar leicht in bestehende Umgebungen integrierbar. In diesem Artikel werden alle notwendigen Ressourcen für die Softwarepaketierung bereitgestellt.

cseJIGEVENTIconSteuert, welche Tipp-Engine verwendet werden soll.

Beim Tippen auf der Zeichenfläche, z. B. bei allen möglichen Konstruktionsaufgaben (Setzen von Schächten, Konstruieren von Einzugsgebieten), lässt sich das Verhalten der dynamisch am Cursor befindlichen Elemente jetzt gezielter steuern.

Die Vor- und Nachteile der neuen Tipp-Engine (Jig Event) werden in diesem Artikel erläutert.

Seit Freitag den 20. November steht die aktuelle Betaversion der cseTools mit der Releasenummer 436 zur Verfügung. Diese Betaversion ist kompatibel zu BricsCAD V21.

Neue Lizenzen für die cseTools sind hier nicht erforderlich, sodass Sie sich einfach die Betaversion installieren und unter BricsCAD V21 loslegen können.

Den Download der Vorabversion sowie alle Hinweise und die zugehörigen Release-Notes sind auf https://www.cseTools.de/downloads/beta zu finden.

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen zu dieser Version, unabhängig davon ob alles gut funktioniert oder Sie noch den ein oder anderen Fehler entdecken. Ihre Rückmeldung hilft uns dabei, die cseTools für BricsCAD V21 möglichst schnell allen Anwendern bereitzustellen. Vielen Dank.