Newsblog

YouTube pcvisit Logo

Screenshot Unterschied zweier Beschriftungsmaßstäbe

Die maßstabsabhängige Textdarstellung scheint für viele Anwender ein rotes Tuch zu sein. So ging es mir anfangs auch. Man möchte gerne die Vorteile der automatischen Skalierung nutzen, aber so richtig intuitiv ist die Umsetzung weder in AutoCAD noch in BricsCAD.

In diesem Artikel beschreibe ich, wie sich die cseTools Texte nach dem Maßstab richten und was es hierfür zu beachten gilt.

Haben Sie noch nie mit maßstabsabhängigen Texten gearbeitet, werden Sie hier jetzt auf einige neue Begriffe stoßen. Da diese zwischen AutoCAD und BricsCAD nicht 100%-ig identisch sind, hier eine Gegenüberstellung. Im folgenden Artikel werden die Begriffe von AutoCAD verwendet und dann kursiv geschrieben.

AutoCAD BricsCAD Typ
Beschriftungsmaßstab Beschriftungs Skalierung Systemvariable CANNOSCALE
Objektmaßstabliste Objekt Maßstab Liste Eigenschaft eines CAD-Elements

Die von den cseTools erzeugten Texte sind immer mit der Eigenschaft „Beschriftung = Ja“ versehen. Solche Beschriftungen haben dann zusätzlich die Objektmaßstabliste als Eigenschaft.

Screenshot Eigenschaft des Texts für die Objektmaßstabliste

In dieser Liste ist standardmäßig immer erst mal nur ein Maßstab enthalten.

Standardmaßstab

Wichtig: Die Texte der cseTools werden immer für aktuellen Beschriftungsmaßstab im Modellbereich erzeugt. Es gelten dann immer die Netztypeinstellungen.

Beispiel: Der Beschriftungsmaßstab steht auf 1:1000 und in den Netztypeinstellungen ist vorgegeben, dass der Text 1 hoch ist.

Wird jetzt ein Schacht erzeugt, dann hat die Beschriftung die Texthöhe = 1. Wird danach der Beschriftungsmaßstab auf 1:250 eingestellt, dann haben danach erzeugte Texte ebenfalls die Texthöhe = 1.

Best-Practice

Wie an dem o. g. Beispiel zu erkennen ist, kann es hier also schnell zu einem Durcheinander kommen welches es zu vermeiden gilt. Ich empfehle die Netztypeinstellungen auf Ihren Lieblingsmaßstab hin anzupassen und diesen dann auch immer als Beschriftungsmaßstab im Modellbereich eingestellt zu lassen.

Texte mit mehreren Maßstäben

Damit sich die von den cseTools erzeugten Texte jetzt nach dem Beschriftungsmaßstab von beispielsweise Ansichtsfenstern im Layoutbereich richten, müssten die Texte alle zu verwendenden Maßstäbe kennen. Also Dies ist das standard-AutoCAD/BricsCAD-Prinzip.

Um nicht jeden Text auswählen und die Objektmaßstabsliste ergänzen zu müssen gibt es in den cseTools Projekteinstellungen die Registerkarte Maßstäbe. Hier können jetzt alle Maßstäbe ausgewählt werden nach denen sich die Texte ausrichten sollen. Die Liste besteht aus den in der DWG-Datei enthaltenen Maßstäben.

Screenshot cseTools Projekteinstellungen für unterstützte Maßstäbe

Bleiben wir also bei dem Beispiel, das wir im Modellbereich mit 1:1000 arbeiten und aktivieren hier jetzt zusätzlich 1:250 und 1:500 dann ändern sich die Textgrößen entsprechend bei Änderung des Beschriftungsmaßstabs.

Hier ein Beispiel auf einem Layout mit zwei Ansichtsfenstern.

Screenshot Darstellung auf Layout mit unterschiedlichen Maßstab

Wie ich in der Einleitung schon geschrieben habe, sind maßstabsabhängige Texte eine wirklich feine Sache. Wenn man damit richtig umzugehen weiß. Grundsätzlich wurde das Prinzip der cseTools hier mit dem Standardvorgehen in AutoCAD und BricsCAD in Einklang gebracht. Auch unter Berücksichtigung der Netztypeinstellungen.

Wir benutzen Cookies
...um mehr darüber zu erfahren, wie Besucher unsere Website benutzen.
Durch die weitere Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, dies zu tun.