Newsblog

YouTube pcvisit Logo

Im Zuge der Neuplanung oder Erneuerung des Kanals ist es erforderlich, auch bestehende Leitungen zur Prüfung des unterirdischen Bauraums zu berücksichtigen.

Oft werden diese Leitungsverlaufe aus dem GIS herausgezogen und als DWG oder DXF dem Planungsprojekt zugeordnet. Im Idealfall sind diese Linien 3-dimensional, also mit Höhen versehen. Es gibt aber auch genug Situationen, wo die Leitungsverläufe (noch) nicht aufgemessen sind und nur eine ungefähre Tiefenlage bekannt ist.

Mit dem Modul cseTools Leitungsbestandserfassung werden diese stupiden (Poly-)Linien in Netzelemente mit grafischer Darstellung und fachlichen Informationen umgewandelt. Wie eine solche Art der Bestandserfassung einfach und automatisiert gemacht wird, zeigen wir im folgenden Video.

Zum Abschluss werden diese Leitungen dann alle einer Querschnittsdefinition hinzugefügt und im Querschnitt mit dargestellt.

Video: Koordinatentransformation für DWG & DXF mit cseTools 

Wir benutzen Cookies
...um mehr darüber zu erfahren, wie Besucher unsere Website benutzen.
Durch die weitere Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, dies zu tun.

Auf Unterseiten dieser Website werden ggf. Google Web Fonts benutzt. Dadurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Um dies zu verhindern, rufen Sie bitte keine Links auf unserer Website auf.